Kunst und Kuchen
04.02.2017 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Baumwolltaschen

Ein Kreativ-Workshop für alle!
Plastikfreie Einkaufsbegleiter als Geschenk zum Valentinstag?
Nach dem Erfolg des ersten “Kunst und Kuchen” Workshops freuen wir uns auf die zweite Runde.Gemeinsam werden wir Stofftaschen gestalten. Wir sagen nein zu Plastiktüten und ja zu diesen Stoffbeuteln. Besonders werden die Taschen mit deinen Ideen und kreativen Drucken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnehmerzahl jedoch auf 15 Personen begrenzt. Die Unkosten betragen 5 € für das Material.

Wir freuen uns, einen kreativen Nachmittag mit euch zu verbringen!

Foto: Frank Neumann, aus: “Das große BLV Kreativ-Buch” von Eva Schneider.


Kursleitung: Eva Neumann

Eva Neumann ist seit vielen Jahren als Grafik- und Kommunikationsdesignerin für Verlage, Redaktionen und Agenturen tätig. Kreativ sein – das ist ihre große Leidenschaft. Inzwischen hat sich ihr Traum, Bücher gestalten und „selber machen“ zu dürfen erfüllt. Als Autorin zahlreicher DIY-Bücher in den Bereichen Nähen, Holz, Natur und Papier entwickelt sie kleine und große Projekte. Ihre Ideen setzt sie auch ehrenamtlich in Workshops um. „Denn selber machen macht glücklich, deshalb kommt zu Kunst & Kuchen. Dort sehen wir uns – ich freu mich auf euch!“


Ausstellung “Gregor Andzelm”
09.01.2017 bis 03.04.2017

Gregor Andzelm (*1986)
Malerei – Collage – Zeichnung

Geboren in Krakau und aufgewachsen in Augsburg, studierte Gregor Andzelm zuerst Archäologie, und anschließend Malerei und Raumbezogene Kunst an der Königlichen Akademie für schöne Künste, Antwerpen. Seine Malerei orientiert sich an klassischen Motiven und einer klassischen Arbeitsweise, die Studien in Zeichnung , Collage und Fotografie als Schritte zu einer finalen malerischen Arbeit versteht. Diese Studien entwickeln oft ein Eigenleben und münden in experimentellen Motiven und Mischung verschiedener Medien.

Gregor Aandzelm Bild

Ebenso kehren viele Bilder zur Zeichnung zurück und integrieren diese als festen Bestandteil in die Formensprache.
Einen Hauptteil der Zeit arbeitet Gregor Andzelm in archäologischer Feldforschung. Die Arbeit auf Ausgrabungen erfordert ähnlich der Malerei einen bewusst distanzierten Umgang mit den Objekten die im Fokus stehen. So ähneln sich der archäologische Befund und das Stillleben in vielen Punkten. So erfordern beide Zeit um verschieden Aspekte in den Vordergrund treten zu lassen, die so das Bild vervollständigen.
Die Akribie und das Stille am Arbeiten in beiden Feldern und das einfache Motiv als vielschichtiger Botschaftsträger, bilden seine Dreh- und Angelpunkte
Er lebt und arbeitet zwischen Hamburg und Augsburg.

Foto: Siobhán Kelly

samocca

SONNTAGSBRUNCH

  • Frühstücken in gemütlicher Atmosphäre!
  • kalt/warmes Brunch-Buffet
  • jeden Sonntag ab 10:00 Uhr
14,90 €